Project Description

Asiatische Fischknödel Suppe

Für die Knödel:

Den Thunfisch über eine Schale gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Das Olivenöl für die Suppe aufheben. Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Das Brötchen gut ausdrücken und mit Zwiebel, Ei, Salz, Pfeffer und Petersilie zum Fisch geben. Alles gründlich zu Teig vermischen, evtl. noch Haferflocken einarbeiten.

Wasser mit Salz aufkochen. Mit zwei Teelöffel kleine Knödel formen, ins kochende Wasser einlegen, aufsteigen und noch 2-3 Minuten kochen lassen. Vorsichtig herausheben und abtropfen lassen.

Für die Suppe:

Karotten und Ingwer schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. 2 EL aufgehobene Olivenöl in einem Topf erhitzen und Ingwer andünsten, dann die Karotten dazugeben und kurz mitdünsten. Anschließend der Brühe aufkochen und mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten weich sind. Zum Abschluss Sojasoße und die Fischknödel dazugeben.

TIPP:

Für mehr asiatischen Geschmack mit frischem Pak-Choi, Sprossen und Koriander garnieren

ZUTATEN

Für die Knödel:

  • 1 kleine Dose Vier Diamanten Thunfisch in Olivenöl
  • 1 Ciabatta Brötchen {ca. 80g}
  • 50 g Haferflocken
  • 1 Ei
  • 1 Schalotten Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie {optional}

Für die Suppe:

  • 1 L Gemüse Brühe
  • 2 mittelgroße Karotten
  • Ingwer 1-2 cm nach Geschmack
  • Sojasoße 1EL
  • Koriander, Pak-Choi und Sprossen {optional}

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Portionen: 4

Zurück zur Übersicht