Project Description

Steirische Tartare mit Vier Diamanten Thunfisch Naturell, Topinambur-Chips und Kürbiskernöl

Dieses Rezept wurde vom Wiener Haubenkoch Harald Brunner speziell für Vier Diamanten entwickelt.

Die Topinambur schälen. Eine Hälfte in Scheiben schneiden. Die andere Hälfte der Länge nach in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen.

In einem Topf Öl erhitzen und die in Scheiben geschnittenen Topinambur kurz anschwitzen. Mit Wasser ablöschen. Kurz einkochen, Obers dazugeben und solange kochen, bis sie weich sind. Mit einem Stabmixer pürieren. Die Topinamburcreme mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Chips die zweite Hälfte der Topinambur, die der Länge nach geschnittenen sind, aus dem Wasser nehmen und mit einem Tuch abtrocknen. In einem Topf das Sonnenblumenöl erhitzen. Die Topinambur-Chips hineingeben und hellbraun frittieren. Herausnehmen und zum Abtropfen auf ein Küchenpapier legen.

Die Topinampurcreme in der Mitte des Tellers anrichten. Die Olivenstreifen rundherum verteilen.

Die Thunfisch-Filets vorsichtig aus der Dose nehmen. Auf die Topinamburcreme draufsetzen und das Kernöl rundherum verteilen.

Die Kresse darüber streuen und die Topinambur-Chips rundherum verteilen.

Das Bauernbrot kurz in der Pfanne knusprig anbraten und zu dem Tartare servieren.

ZUTATEN

  • 6 Stück Topinambur
  • 1/8 L Wasser
  • 2 EL Sonnenblumenkernöl
  • 1/8 L Obers
  • 4 Oliven, in Streifen geschnitten
  • 2 Dosen Thunfisch Naturell 160g, abgetropft
  • 4 EL Kürbiskernöl
  • 2 Tassen Kresse
  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • ¼ L Sonnenblumenöl zum Frittieren

Zubereitungsdauer: 30 min
Menge: 2 Portionen

Zurück zur Übersicht